Committee-


   Über uns  |  Kontakt  


Hinrichtungen im Iran

(ph) In der Provin von Khorasan Razavi wurde am Sonntag zwei Männer gehängt. Der erste wurde wegen mehrfacher Vergewaltigung von kleinen Mädchen zum Tode verurteilt. Alle Kinder waren unter 10 Jahre. Der zweite Delinquent war ein verurteilter Mörder. Im Normalfall wäre die Hinrichtung des Vergewaltigers öffentlich vollzogen worden. Man darf aber davon ausgehen, das dies nicht geschehen ist, wegen des neuen Kurses in Bezug auf öffentliche Hinrichtungen im Iran. Eine weitere Exekution wurde aus Mashad gemeldet.



Quelle: www.todesstrafe.de

send page email page     print version print


              


Komitee zur Verteidigung der Menschenrechte im Iran-Österreich
human-rights-iran.org