Committee-


   Über uns  |  Kontakt  

Drei Mitglieder der Eine- Millionen- Unterschriften- Sammeln Kampagne wurden in Teheran festgenommen

Ronak Saffarzadeh wurde mit einer neuen Anklage vom Gefängnis zum Gericht vorgeladen

Letzte Berichte über die Inhaftierten der kurdischen Frauenbewegung

Alle Bemühungen wurden zu Nichte gemacht, Fatemeh Haghighat-Pajouh wurde hingerichtet

Gesetzesentwurf über die Ortsbezogene Aufnahme von weiblichen Universitätsbewerber: Ein Entwurf voller Diskriminierung

Festnahme von Esha Momeni im Iran

Die weiblichen Gefangenen setzen den Hungerstreik fort

Iran: Vier BürgerrechtsaktivistInnen - Vier Gerichtsurteile

Gespräch mit der Frauenrechtlerin Aida Saadat über einen frauenfeindlichen Familiengesetzentwurf
Die Gesetzesvorlage zum „Schutz der Familie" wurde auf Vorschlag des Justizministeriums am 24. Juni 2007 im Ministerrat verabschiedet. Am 23. Juli 2007 wurde diese an das Majless übergeben. Am 26. August 2007 wurde die Gesetzesvorlage in der Kommission für Kulturelle Angelegenheiten des Majless besprochen. Die Kritik an und der Widerstand gegen die Gesetzesvorlage zeitigten Erfolge, so dass diese Vorlage nicht auf der offiziellen Sitzung des siebten Majless diskutiert werden konnte. Im achten Majless, das vor 2 Monaten zustande gekommen ist, ist die Gesetzesvorlage ohne jegliche Änderungen von der Kommission für Rechtsfragen verabschiedet worden und soll bald in der offiziellen Sitzung des Majless diskutiert werden.


Protestwelle der AktivistInnen der Frauenbewegung und Menschenrechte im Iran

Mehr als Tausend AktivistInnen protestieren gegen die Verhaftung von Mahbubeh Karami und Bahareh Hedayet
Änderung für Gleichberechtigung: Der gewalttätige Umgang der Behörden mit den aktiven Frauen im Iran wird durch Verhaftung von zwei weiteren Aktivistinnen - Mahbubeh Karami und Bahareh Hedayet - fortgesetzt.


Wie wäre das Frauengefängnis in Evin/Teheran, wenn die Gesetze etwas mehr für die Gleichheit sorgen würden!?

Ein Brief von Mahbubeh Karami aus dem Evin-Gefängnis - 20 Juli 2008

http://www.femschool.com/spip.php?article1000


Polygamie zum Schutz der Familienfundament?
Die derzeitige Lage ist eine Eskalation des ungleichen Kampfes der Geschlechter in Iran ,der sich seit langer Zeit manifestiert und ganz besonders in der sich in den letzten 2 Jahren zugespitzt hat.


Gespräch mit Shirin Ebadi

Sollte dieser Gesetzesentwurf durchkommen, werden wir, vor dem Parlament, in einen Sitzstreik treten
Diese Tage sind wir Zeuge von Entwurf und Beschluss jener Gesetze in Parlament (8. Legislaturperiode), gegen welche die Frauen- und Menschenrechtsaktivisten protestieren. Darunter das sogenannten Familiengesetz, das von diesen Aktivisten als familienfeindlich wahrgenommen wird. Schon in vergangenem Jahr, als dieses Gesetzt dem Parlament vorgelegt wurde, haben sich viele Frauen aus unterschiedlichen Fronten dagegen geäußert. Eine Petition mit 2000 Unterschriften wurde in diesem Zusammenhang veröffentlicht. Dieses Jahr, in den ersten Monaten der Legislaturperiode, wurde dieses Gesetzt wieder in Arbeitsprogramm der Parlamentskommissionen vorgenommen. In diesem Zusammenhang gab es ein Gespräch mit Shirin Ebadi (Nobelpreisträgerin)


Die Versetzung von Ronak Saffarsadeh in das Spital
Die Menschenrechtsaktivisten im Iran berichten: Ronak Saffarzadeh, eine Menschenrechtsaktivistin, die im Bereich Frauenrechte arbeitet und seit 24 September 2007 von Sicherheitskräften in der Stadt Sanandadj verhaftet wurde, ist gestern wegen schwere Erkrankung in ein Spital außerhalb des Gefängnisses eingeliefert.


Große Sorge um Frauenrechtlerin im Iran
Die Frauenrechtlerin Zeyneb Bayezidi befindet sich seit 13 Tagen im iranischen Verhör. Sicherheitskräfte verhafteten sie am 9. Juli in der Stadt Mahabad. Als Grund wird ein Kondolenzbesuch für einen gefallenen Guerilla der PJAK ins Feld geführt.


Iran - Mahbubeh Karami und neun andere Frauen in Hungerstreik!!
Protestaktion gegen ihre illegalen Verhaftungen
Am Sonntagnachmittag, 6. Juli 2008, sagte Mahbubeh Karami in einem kurzen Gespräch ihrer Familie, dass sie gemeinsam mit ihren neun Zellenkameradinnen, die alle in einer engen kleinen Zelle im Frauengefängnis eingesperrt sind, einen Hungerstreik gestartet haben.


Iran: Widerstand gegen Verbot eines Frauenmagazins
Hamid Tehrani



Komitee zur Verteidigung der Menschenrechte im Iran-Österreich
human-rights-iran.org